Wir spendeten für Verein zur Förderung der Kinder der Schweriner Kinderklinik und des Kinderzentrums Mecklenburg

Seit Jahren unterstützt das Team Wilke den Verein zur Förderung der Kinder der Schweriner Kinderklinik und des Kinderzentrums Mecklenburg.

Am 11.12.2018 überreichten Silke Wilke und Karolin Arndt einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro und liebevoll zusammengestellte Geschenke für die Kinder. Das Geld stammt u. a. aus Spenden beim Auto-Frühlingsfest in diesem Jahr, erzählt Silke Wilke, aber auch, dass sie auf Weihnachtspost verzichten und das Geld in die Spende einfloss: „Und das von Herzen gern, denn es bleibt in unserer Heimatstadt, dort wo auch wir seit Jahren mit unseren zwei Firmen – Autoteile Wilke e.K. und dem Autohaus am Mittelweg GmbH – ansässig sind.“

Das Team Wilke weiß von Prof. Dr. med. Peter Clemens, dem Vorsitzender des Vereins, dass jeder einzelne Euro dem gewünschten Zweck zu Gute kommt. Dieser bedankte sich in einem Brief persönlich bei den vielen Spendern und Förderern:

„Dank Ihrer Hilfe konnte seit unserem letzten Jahresbericht vom September 2017 wieder sehr viel Gutes sowohl in der Kinderklinik als auch im Kinderzentrum geschehen. Vieles kommt allen kranken Kindern zugute; manches wurde gezielt gespendet – für Clown-Auftritte oder für herz- oder krebskranke, frühgeborene oder behinderte Kinder, für Kinder, die in Kriegs- oder Krisengebieten verletzt und bei uns behandelt wurden, oder für Mukoviszidose-Kranke bzw. für spezielle Weiterqualifikationen unserer Mitarbeiter. Wir bekamen aber auch gezielt Spenden für die 2017 vom Kinderzentrum errichtete integrative Kindertagesstätte ,Alles im Lot‘ mit Schwerpunkt Handwerk (für Kinder mit und ohne Behinderung), für deren deutlich über den üblichen KiTa-Standard hinausgehende Ausstattung z.B. des Spielplatzes…“

Prof. Dr. med. Peter Clemens

Alle Mitarbeiter des Team Wilkes wünschen den kranken Kindern gute Genesung und den Ärzten und Schwestern eine besinnliche Weihnachtszeit.

im express lesen auf Seite 4